Argumentieren in wissenschaftlichen Texten

Argumentieren in wissenschaftlichen Texten

Auch als Webinar buchbar!

Die Qualität wissenschaftlicher Texte steht und fällt mit ihrer Argumentation. Als Wissenschaft des korrekten Schlussfolgerns ist Logik für einen kompeten­ten Umgang mit Argumenten zwar extrem wichtig.

Tatsächlich wird Logik jedoch nur in sehr wenigen Studiengängen unterrichtet. Ausgangspunkt des Seminars sind Fragen wie die folgenden: Wie sind Argumente aufgebaut? Was macht eine logisch korrekte Schlussfolgerung aus? Welche Arten von Argumenten gibt es? Aus diesen Grundlagen leiten wir im Seminar nützliche Techniken für das Argumentieren in wissenschaftlichen Texten ab.

Die Teilnehmenden lernen, wie sie eine schlüssige Argumentation aufbauen, und wie sie Argumente präzise auf den Punkt bringen. Ergänzt werden diese Techniken durch konkrete Tipps, die den Teilnehmenden dabei helfen, zu einer präzisen und gut verständlichen Ausdrucksweise zu finden. Alle Inhalte werden direkt in Praxisübungen trainiert. Zusätzlich haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, Feedback zu schon bestehenden Manuskripten zu erhalten und diese im Seminar zu überarbeiten.

PDF Webinar Argumentieren in wissenschaftlichen Texten zum Herunterladen

Logik und Argumentation

Disputationstraining

Die eigene Forschung reflektieren und kommunizieren

Wissenschaft vermitteln

Seminarinhalte

\

Gültigkeit und Schlüssigkeit von Argumenten

\

Induktive vs. deduktive Argumente

\

Fragestellung und Kernaussage von Texten

\

Begriffe definieren

\

Typische Argumentationsmuster

\

Argumente kritisieren

\

Argumente aus Texten rekonstruieren

Lernziele

Die Teilnehmenden…

R

entwickeln ihre Argumentation auf eine präzise und logisch stringente Weise

R

schreiben ansprechende und gut strukturierte Texte

R

schärfen ihren Blick für Schwachstellen und Stärken in Argumenten

Methoden

Das Seminar ist durchgehend interaktiv. Alle Inhalte werden gemeinsam anhand von Beispielen erarbeitet und sofort in Praxisübungen umgesetzt.

Die Teilnehmenden haben mehrfach die Gelegenheit, eigene, schon bestehende Texte in das Seminar einzubringen und neue Texte zu ihren Forschungsthemen zu verfassen.

Sie erhalten Feedback zu ihren Textentwürfen und können diese direkt im Seminar überarbeiten.

Gruppengröße / Seminardauer

Maximal 12 Teilnehmende

}

2 Tage, je 09:00 – 17:00 Uhr

e

Skript mit allen Seminarinhalten und weiterführenden Literaturhinweisen

i

Übungsblätter

Auf Anfrage schicken wir Ihnen gerne ein ausführliches Seminarkonzept mit Zeitplan und Erläuterung der einzelnen Methoden. Kontaktieren Sie uns.

Das sagen unsere Teilnehmenden…

Universität Tübingen Graduiertenakademie

„Philosophisches, logisches Argumentieren lässt sich gut praktisch anwenden.“ (Juni 2019)

BYRD – Bremen Early Career Researcher Development

„Mir hat besonders gut gefallen, dass ich nun mit kleinen Mitteln (und etwas Übung) in der Lage bin, meine Texte qualitativ hochwertiger zu verfassen.“ (März 2019)

LMU Graduate Center

„Sehr guter Dozent, der den Spagat zwischen Beispielen aus dem Kurs und dem eigenen Vortrag schafft.“ (Februar 2019)

Leipzig Helmholtz Zentrum

„Viele hilfreiche Tipps, vor allem zum schriftlichen Argumentieren.“ (April 2018)

BYRD – Bremen Early Career Researcher Development

„Der Workshop war unglaublich gut.“ (Februar 2018)

LMU Graduate Center

„Sehr guter Workshop. Mehr solcher Kurse sollten angeboten werden.“ (Februar 2019)

Zurück zu den Seminarangeboten