Unser Team

unser-team

Dr. Malte Engel

Gründer und Trainer

Dr. Malte Engel hat Philosophie, Psychologie und Englische Literaturwissenschaft studiert. Von 2007 bis 2010 hat er mit einem Stipendium der Berlin School of Mind and Brain am Lehrstuhl für Ethik an der Humboldt-Universität zu Berlin promoviert. Die Dissertation ist 2011 unter dem Titel „Kognitive Fähigkeiten als Bedingung moralischer Verantwortung“ bei Königshausen und Neumann in Würzburg erschienen. Er verfügt über mehrjährige Lehrerfahrung im akademischen und außerakademischen Bereich. Seit Anfang 2012 unterrichtet er Seminare zum korrekten Argumentieren. 2014 hat er sich zum Trainer ausbilden und vom Bundesverband zertifizierter Trainer und Business Coaches (BZTB) zertifizieren lassen.

unser-team

Christina Sauer

Projektmanagerin

Christina Sauer hat Politikwissenschaft und Geschichte an der Eberhard Karls Universität Tübingen und an der Universität Potsdam studiert. Einen einjährigen Auslandsaufenthalt verbrachte sie an der University of New South Wales in Sydney. Sie hat sieben Jahre als Projektmanagerin das Berliner Entwicklungspolitische Bildungsprogramm koordiniert. Sie verfügt über langjährige Lehrerfahrung im außeruniversitären Bereich. 2013 schloss sie ein Studium für Deutsch als Fremdsprache am Goethe-Institut ab und ist seitdem als Dozentin für Sprachkurse tätig. Sie ist zudem Mitbegründerin der Sprachschule co-speaking berlin  und hier verantwortlich für die Kurskoordination.

Dr. Jonas Zahn

Trainer

Dr. Jonas Zahn hat Philosophie, Logik und Soziologie in Basel, Chicago und Leipzig studiert. 2019 hat er seine Promotion in Philosophie am Philosophischen Institut der Universität Leipzig abgeschlossen. In seiner Dissertation untersucht er den handlungsleitenden und objektiven Charakter von moralischen Urteilen. Jonas Zahn hat jahrelange Lehrerfahrung im akademischen und außerakademischen Bereich und hat Kurse in Soziologie, Philosophie, Logik und Argumentationstheorie unterrichtet. Seit 2019 ist Jonas Zahn Trainer am Institut für Argumentationskompetenz und unterrichtet Workshops zur Logik und zum kritischen Argumentieren sowie Disputationstrainings für Doktorierende.

Dr. Anja Berninger

Trainerin

Dr. Anja Berninger ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Philosophischen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen. Sie hat Philosophie, Musikwissenschaft und Psychologie in Bonn, Nanjing (VR China) und Berlin studiert. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als Unternehmensberaterin für die Boston Consulting Group (Berlin). An der Universität Stuttgart wurde sie 2015 mit einer Arbeit zur aktuellen Emotionstheorie promoviert. Die Dissertation wurde mit dem Dissertationspreis des Vereins von Freunden der Universität Stuttgart ausgezeichnet. Sie verfügt über langjährige Lehrerfahrung im akademischen Bereich und hat am Writers‘ Studio Wien eine einjährige Fortbildung zur prozessorientierten Schreibtrainerin absolviert.

Kai Hüwelmeyer

Trainer

Kai Hüwelmeyer hat Physik und Philosophie in Tübingen, Manchester und Frankfurt studiert. Nachdem er seine Diplomarbeit in der theoretischen Teilchenphysik abgeschlossen hatte, beschäftigte er sich in seiner Magisterarbeit mit der Objektivität und Wahrheitsfähigkeit moralischer Aussagen. Seit 2017 promoviert er mit einem Stipendium der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt zum Thema moralische Uneinigkeiten und der Frage wie moralische Positionen in Streitfällen gerechtfertigt werden können. Er besitzt mehrjährige Lehrerfahrung im akademischen Bereich, sowohl in der Physik und Mathematik als auch in der Philosophie und Logik. Außerakademisch leitet er regelmäßig Workshops zur Menschenrechtsarbeit.“

Dr. Friederike Schmitz

Trainerin

Dr. Friederike Schmitz hat Philosophie und Neuere deutsche Literatur studiert und in Heidelberg mit einer Arbeit zu Wesen und Methode der Philosophie promoviert. Nach der Promotion hat sie den Sammelband „Tierethik. Grundlagentexte“ herausgegeben (Suhrkamp 2014) und war Postdoc an der Freien Universität Berlin mit dem Forschungsprojekt „Tiere in der politischen Theorie“. 2017 erschien außerdem ihr Einführungsbuch „Tierethik kurz + verständlich“. Seit Ende 2017 ist sie freiberuflich als Autorin und Referentin tätig, hält Vorträge und gibt Workshops und ist als Gesprächspartnerin zum Thema Tierethik immer wieder in verschiedenen Medien vertreten (z.B. ZEIT, 3sat scobel, WDR).

Dr. David Lanius

Trainer

Dr. David Lanius ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am DebateLab des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und Gründer des Forums für Streitkultur. Er hat Philosophie, Linguistik und Logik studiert und mit einem Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes an der Humboldt-Universität zu Berlin über strategische Unbestimmtheit im Recht promoviert. David Lanius war während seiner Studien- und Promotionszeit an der Universidad Complutense de Madrid (Spanien), am Institute of Logic, Language, and Computation in Amsterdam (Niederlande) sowie an der University of Southern California in Los Angeles (USA) und hat mehrjährige Lehrerfahrung im universitären und außeruniversitären Bereich.

Sanja Dembić

Trainerin

Sanja Dembić hat Philosophie, Psychologie und Gender Studies studiert. Sie promoviert seit 2014 mit einem Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes am Institut für Philosophie der Humboldt-Universität zu Berlin. In ihrer Dissertation mit dem Arbeitstitel „The Mind and its Deviances – Philosophical Foundations of Psychopathology“ beschäftigt sie sich mit dem Begriff der psychischen Störung in Abgrenzung zum Begriff der körperlichen Krankheit und dem der sozialen Devianz. Ihr Dissertationsprojekt befindet sich in der Abschlussphase. Sie verfügt über mehrjährige Lehrerfahrung im akademischen Bereich, sowohl in der Philosophie als auch in der Psychologie. Für ihre Bachelorarbeit zum Thema „Emotionen als Dispositionen. Eine kritische Erörterung von Richard Wollheims Theorie der Emotionen“ hat sie 2011 den Humboldt Preis gewonnen.

Gordon Naninga Fließ

Trainer

Gordon Naninga Fließ hat Philosophie und Soziologie studiert. Von 2012 bis 2019 war er beim internationalen Beratungskonzern Ramboll in der Sparte Management Consulting für den Öffentlichen Sektor beschäftigt. Seine Kunden waren Ministerien und weitere Behörden auf EU-, Bundes- und Landesebene, sowie Verbände und Wirtschaftsförderungen. Neben Auftragsforschung und Evaluationen war er mit vielfältigen Strategieentwicklungs- sowie Beteiligungsprozessen beschäftigt und verfügt über viel Erfahrung als Moderator und Workshopleiter.

Seit 2019 ist er als selbstständiger Trainer und Coach tätig und seit 2020 zertifiziert vom Bundesverband zertifizierter Trainer und Business Coaches (BZTB). Sein zentrales Anliegen ist es, die Argumentationskompetenz als Instrument der Kommunikation und als Kernkomponente analytischen Denkens zu stärken.

Stephan Naguschewski

Trainer

Stephan Naguschewski hat sein Studium der analytischen Philosophie und Deutschen Philologie in Göttingen und St. Andrews absolviert und 2005 mit Prädikatsexamen abgeschlossen. Seine Magisterarbeit beschäftigt sich mit Wittgenstein und mathematischer Notwendigkeit. Daneben lagen seine Schwerpunkte in der Philosophie auf der Logik, der Erkenntnistheorie und der Sprachphilosophie. Im Jahr 2004 nahm er die Mitarbeit in der Kernredaktion des Kindlers Neues Literaturlexikon auf, seit 2007 ist er als freiberuflicher Lektor und Übersetzer tätig. Er war mehrfach als DaF-Dozent in Intensivcamps der German Language School aktiv und sammelt seit 2003 Lehrerfahrung im akademischen und außerakademischen Bereich.

Jan Claas

Trainer

Jan Claas hat Philosophie in Heidelberg und Hamburg studiert. Promoviert wurde er in Hamburg mit einer Arbeit zu sprachphilosophischen Überlegungen beim böhmischen Philosophen und Mathematiker Bernard Bolzano. Während seines Studiums verbrachte er einen einjährigen Auslandsaufenthalt an der Yale University in New Haven (USA) sowie während der Promotion mehrere Monate an der Universität Salzburg. Er verfügt über langjährige Lehrerfahrung in der Logik und hat Seminare zu unterschiedlichsten philosophischen Themen unterrichtet.